Huet 10x50

Das 10x50 Monokular ist ein Porro-II-Prismenglas. Es wurde in dieser Bauweise ab Ende der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts von Huet Paris gebaut. Es gibt zwar keine Herstellerbezeichnung, das Logo auf dem Deckel spricht jedoch für "Huet". Möglicherweise handelt es sich auch um eine Produktion während der Besatzungszeit (2. WK) der Deutschen in Frankreich (s.a. Rohan: "A Guide to Handheld Military Binoculars" S. 180). Im Logo befindet sich auch noch die Bezeichnung "A 1" sowie die Angabe des Sehfelds mit 5. Der Deckel ist weiterhin rechts vom Logo mit "Modele 1933 Type 1" und links "No. 3324" gemarkt.
Der Deckel wird mit einem Überwurfring festgeschraubt und lässt sich für Servicearbeiten somit leicht abnehmen. Das Monokular ist aus Messing und Aluminium gefertigt. Das Prismengehäuse und der konische Objektivtubus sind mit einem an Leder erinnernden strukturierten Lack ummantelt.
Am Gehäuse befindet sich ein eingegossene Trageöse sowie noch ein Lederriemen mit Öse, welcher möglicherweise zum Festhaken in einen Karabiner diente. Am Objektiv gibt es einen 25mm langen herausziehbaren Blendschutz. Mit dem versenkten Objektivrahmen liegt die Linse somit ca. 33mm nach innen.
The 10x50 monocular is a porro II prism glass. It was made sinc the late 20s of last century by Huet Paris in this kind of design. Though there is no maker's mark , the logo on the cover plate hints at Huet. Probably this dates from a production during the war period of occupied France (cf. Rohan: "A Guide to Handheld Military Binoculars" S. 180). The logo also bears the inscription "A 1", data concerning the f.o.v., i.e. "5", and morevoer the cover palkte is inscribed with "Modele 1933 Type 1" to the right of the logo as well as "No. 3324" to the left.
The round cover is fixed by a socket ring, thus the housing can be opened quite quickly for service jobs. The monbocualr is made of brass and aluminium (maybe some alloy). Te prism housinmg and the conical objective tube are covered with some textured paint resembling a leather texture.
The housing has a cast-in strap lug with its short strap still in position. his strap has another ring which could have been meant for connecting to a carabiner.. The objective end has an extendable 25mm ray-shade. All in allt he objective lens thus is recessed about 33mm then.

Wie bei dem dm-2v 8x30 ist der Okularfokussierungsteil sehr dick (4,7cm) und bewirkt eine Geradführung des Okulars. Bei dem 10x50 Modell wird die Geradführung durch eine drehbare Augenmuschel aus Hartgummi unterstützt, welche der Aughöhle durch eine Muschelform angepasst ist. Der Montagering für die Augenmuschel trägt die Markierung "A101". Zwischen diesen beiden Teilen liegt ein zur Augenmuschel abgeschrägter Ring, auf dem die Dioptrienskal von +1 bis -4 gekennzeichnet ist, und der sich drehen lässt, um einen Gelbfilter einzuschwenken (die im Foto zu sehende Ringschraube als Griff wurde von mir angebracht). Diese Funktion gab es bei dem binokularen Glass, eine Veränderung ist beim vorliegenden monokular nicht zu sehen. Just as with the dm-2v 8x30 the ocular focusing piece is quite thick (4.7cm). It is a linear focusiing assembly, its function supported by a turnable shell-like eyecup made of hard rubber and fitting to the shape of the human eye socket. The brass screw ring of the eyecup is marked "A101". Between the fpocusiing piece and the eyecup is a sloping ring with the dioptre scale (+1 bis -4). This can be turned to swing in a yellow filter (the ring screw you can see in the picture was fitted by me). I cannot see any change of filters with this monocular, but the binocular version had one.

Das Monokular hat eine Länge von 25cm (ohne ausgezogenen Blendschutz), das Prismengehäuse ist 63mm im Durchmesser und 62,5mm hoch; der konische Objektivtubus verbreitert sich von 34,5 bis 60mm. Der Blendschutz ist 65mm im Durchmesser. Das Okularstück ist ca. 58mm lang und die Augenmuschel ca. 41mm im Durchmesser. Das 10x50 Monokular wiegt 753g. The monocular is 25cm in length (withoput opened ray-shade), the prism housing measures 63mm in diameter and 62.5mm in height. The concial tube widenes from a diameter of 34,5mm to 60mm, the ray-shade being 65mm. The eyepiece is about 58mm on length. The eyecup has a diameter of 41mm. Weight is 753g.

Fotos: Zeun

nach oben Fenster schließen!