Ginza 25x60 Monocular

Das Ginza 25x60 Monokular stammt aus japanischer Fertigung, was sich aus der unteren Deckelbeschriftung und dem Aufkleber des "Japan Telescope Inspection Institute" (mit Nr. 101) ergibt.Aufgrund der vergüteten Optik stammt es aus der Nachkriegszeit, schätzungsweise 70er Jahre. Das Glas hat einen Lederköcher und zwei Plastikschutzkappen. Zur stabilen Haltung des großen und 577g schweren Glases gibt es ein Stativgewinde.
Es bietet ein Sehfeld von 2,5 (s. oberere Deckel).
The Ginza 25x60 monocular comes from Japanese production, which can be seen at the lower cover inscribed with "Japan 1101", a logo, and the "Japan Telescope Inspection Institute" label (No. 101). It has coated optics - so being post-war - probably a 1970s glass. It comes with a leather case and two plastic lens caps. There is a tripod thread for this big glass weighing 577g,
The monocular has a f.o.v. of 2.5 (s. top cover).

Das rechtsseitige Okular mit Plastikaugenmuschel hat eine Dioptrienskala von + bis - 4, beschriftet nur mit "0". Das 80mm hohe Gehäuse ist oben 61x61mm und unten 70x70mm breit. Der 105mm lange Objektivtubus ist am Ansatz 51mm und am Ende 80mm im Durchmesser. Die Gesamtlänge beträgt 23,3 - 24,3mm je nach Okulareinstellung. The right-hand sided ocular with its plastic eyecup has a dioptre scale ranging from + to - 4, which is only marked with zero, + and -. The 80mm tall body measures 61x61 at its top and 70x70mm and its bottom, the 105mm long objective tube has a starting diameter of 51mm and widens to 80mm. The Ginza is 23-3 - 24.3 mm in length.

Fotos: Zeun

nach oben Fenster schließen!