Max Balbreck "Tom Pouce" x5

Das kleine Prismenmonokular 5x macht seiner Modellbezeichnung "Tom Pouce", nämlich "Däumling" alle Ehre. Es ist mit 71-76mm Länge und 29x29mm breitem Gehäuse ungefähr so groß wie ein Daumen. Der Balbreck-Katalog von 1913 gibt an, dass es fünf 'Monocles' gab; dies hier ist ein 5x12,5 Modell. Das Gehäuse ist mit Leder ummantelt und hat eine angeschraubte Trageriemenöse. Das Okular hat eine 3/3 Augenmuschel aus Metall (21,5mm) mit einer Dioptrienskala mit Teilstrichen von 1-7. Das Aluminium-Okularstück (14mm Durchmesser) ist mit einem gerändelten 17mm Ring am oberen Deckel arretiert. Der untere schwarz lackierte Deckel ist zweifach verschraubt. Die Objektivlinsenfassung verjüngt sich leicht (16mm zu 14,5mm). Es wurde mit einer Leder ummantelten und grün gefütterten Pappschachtel geliefert. Mit dieser wiegt es 91g, allein lediglich 56g. This small prism monocular 5x really lives up to its model name "Tom Pouce", that is "Tom Thumb". Being 71-76mm long and the housing being 29x29mm wide it is about the size of a thumb. The Balbreck catalogue from 1913 lists five "Monocle". This one here is a 5x12.5 model. The body is covered with leather and has a screwed on strap lug. The eyepiece has a 3/3 metal eyecup (21.5mm diameter) with a dioptre range with division lines from 1-7. The aluminium eyepiece (14mm) is fixed with a knurled ring at the top cover. The black painted bottom cover has two screws. The objective frame is tapereed (16mm to 14.5mm). It came with a leather covered and green cushioned cardboard case. It weighs 56g without and 91g with its case.


Fotos: Zeun

nach oben Fenster schließen!