Goerz Triëder Monocle 12x38 "Helinox"

Hier ist ein C.P. Goerz Berlin Monokular "Helinox" mit den Werten 12x38 mit dem Goerz Prismenlogo am Deckel. Die Seriennummer ist 635602; das Monokular sollte daher ca. aus den Jahre 1927 stammen, kurz vor dem eigentlcihen Produktionsende als Zeiss 1928 Goerz übrnommen hat. Die nicht originale Augenmuschel am rechtsseitigem Okular ist aus Aluminium (s. Foto), das Alugehäuse mit schwarz lackierten Messingdeckel ist lederummantelt. die Dioptrienskala geht von plus bis minus sieben. Sie ist bei null und jeweils fünf markiert. Here is a C.P. Goerz Berlin monocular from the "Gelinox" series with the specifications 12x38, marked with the Goerz prism logo on the cover plate. The serial number is 635602; hence the monocular dates from around 1927, shortly before Goerz stopped production when Zeiss took over the company in 1928. The non-original eyecup on the right-hand sided eyepiece is made of aluminium (s. photo), the body is leather covered and has black lacquered cover plates. Te dioptre scale ranges from plus to minus seven. It is marked at zero and five.

Das Glas wiegt 358g, ist 145-150mm lang und hat einen Durchmesser von 47,5mman der geraden Objektifassung. Der leicht konische 27mm lange Tubus ist 40-44mm im Durchmesser. Das Gehäuse misst oben 49x49mm und untern 56x57mm. Das Okularstück ist 24mm, der Fokussierungsring 29mm und die Aluaugenmuschel 35mm im Durchmesser. The glass weighs 358g, is 145-150mm long, and the straight objective frame is 47.5mm in diameter. The slightly conical tube is 27mm long and increases from 40 to 44mm in diameter. The hosuing measures 49x49mm at its top and 56x57mm at its bottom. The eyepiece is 24mm, the focusing ring 29mm, and the aluminium eyecup is 35mm in diameter.

Fotos: Zeun